Informationsvermittlung

Zur Sicherstellung der Informationsvermittlung sind ausreichende  Übergabezeiten, zwischen den Diensten festgelegt.

Unsere Besprechungen dienen der Qualitätslenkung und Qualitätssicherung!

Der Durchführungsrhythmus richtet sich nach unserer festgeschriebenen Besprechungsstruktur, dadurch ist auch die Kooperation und der transparente Informationsfluss mit allen  Berufsgruppen unseres Dienstes gewährleitstet!

Alle Mitarbeiter werden über die Verpflichtung auf das Sozialgeheimnis nach § 35 SGB I und das Datengeheimnis nach §5 BDSG sowie Schweigepflicht nach § 203 Abs.1StGB ausführlich geschult und hingewiesen!